Noblex Edelstahl

 

Zusammensetzung
Das Edelstahl-Material unserer Rahmen ist unter den Werkstoffbezeichnungen 1.4301 und X 5 CrNi 1810 bekannt. Die einzelnen Legierungselemente haben dabei folgende Anteile:

C Kohlenstoff < 0,7%
SI Silizium < 1,00%
Mn Mangan < 2,00%
P Phosphor < 0,045%
S Schwefel < 0,03%
Cr Chrom 17-19%
Ni Nickel 8,5-10,5%

Die hohen Anteile von Chrom und Nickel bewirken die außergewöhnliche Korrosionsbeständigkeit des Noblex-Edelstahls. Rostbefall an Lackschäden oder schleichender Rostfraß von innen werden dadurch effektiv verhindert. Der Rahmen behält seine positiven Eigenschaften für lange Zeit. 

Mechanische Werte
Auch die mechanischen Werte sind hervorragend. Die Zugfestigkeit der Noblex-Rahmenrohre beträgt über 1000N/mm2. Der vom Hersteller im Labor ermittelte Wert für die Bruchdehnung der Rohre liegt bei 10%. Die Dehngrenze liegt allgemein 10% unter der Zugfestigkeit.

Umweltfreundlichkeit
Edelstahlrahmen weisen gegenüber anderen verwendeten Materialien, z.B. Aluminium oder Carbon, eine erheblich bessere Umweltbilanz auf:

  • wesentlich geringerer Energieverbrauch bei der Gewinnung des Rohmaterial
  • Lagerung von Edelstahlrohren: Saubere Handhabung, kein Einfetten und damit auch keine Lösungsmittel zur Entfettung notwendig
  • geringerer Energieverbrauch durch niedrige Schmelztemperatur beim Löten der Rahmen mit cadmiumfreiem Silberlot (<700°C)
  • keine umweltbelastenden Verfahren zum Korrosionsschutz erforderlich (z.B. Säurebäder, Unterchromen des Rahmens oder Hartverchromen von Kettenstrebe und Ausfallenden)
  • Schonung kostbarer Ressourcen durch höhere Lebensdauer auf Grund hoher Korrosionsbeständigkeit und Dauerschwingfestigkeit des Edelstahl
  • Edelstahlmaterial zu 100% recyclebar